Förderverein

Werden Sie ein Teil von uns: Beitrittserklärung Förderverein

 

Eines unserer Mitglieder hat sich die Zeit genommen, die Arbeit unseres Fördervereins kurz zusammenzufassen. Nun nehmen auch Sie sich ein paar Minuten für diesen spannenden Artikel!

 

Mitglied im Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Armsheim – meine Geschichte

 

Ich komme aus einer badischen Großstadt im Rhein- Neckar- Dreieck und eine der 3 Berufsfeuerwachen war in der Nähe meines Wohngebietes, so dass ich den Begriff „Feuerwehr“ fälschlicherweise immer mit „Berufsfeuerwehr“ gleichsetzte. (Dass es auch noch 4 freiwillige Feuerwehren im Stadtgebiet gibt, nahm ich zu dieser Zeit nicht wahr). Bis auf die Besichtigung der Berufsfeuerwache am Tag der offenen Tür blieb mein Kontakt zur Feuerwehr eher sporadisch.

 

Das änderte sich, als ich meinen Mann kennenlernte und nach Armsheim umzog, da er seit über 30 Jahren Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr Armsheim ist und mich mit einigen Tatsachen konfrontierte, die mir so nicht bekannt waren:

 

51.000 freiwillig- ehrenamtliche Einsatzkräfte, und damit der weitaus größte Anteil der Feuerwehrleute in Rheinland-Pfalz, verrichten in etwa 2.250 örtlichen Feuerwehreinheiten/ Freiwilligen Feuerwehren ihren Dienst.1

Nur die 5 Großstädte in Rheinland-Pfalz Pfalz mit mehr als 90.000 Einwohnern müssen eine Berufsfeuerwehr unterhalten (Mainz, Ludwigshafen, Koblenz, Trier, Kaiserslautern). 2

Nur 800 Feuerwehrbeamte sind hauptberuflich in Berufsfeuerwehren und in Freiwilligen Feuerwehren mit hauptamtlichen Kräften tätig. 1

Außerdem gibt es noch 5000 Werkfeuerwehrangehörige.1

 

Wie allgemein bekannt leisten die Feuerwehren in Deutschland einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Bevölkerung; sie sind tragendes Element des Katastrophenschutzes. Ihre Aufgaben lassen sich unten den Schlagworten retten, löschen, bergen, schützen zusammenfassen, wobei unter „schützen“ vor allem Maßnahmen zu verstehen sind, die im Voraus die Entstehung, Ausbreitung und Auswirkung von Bränden verhindern oder minimieren sollen (vorbeugender Brandschutz).

 

Die Freiwillige Feuerwehr Armsheim hatte im Jahr 2017 27 Einsätze (Auspumpen von Kellern, Hausbrände, Tragehilfe, Retten von Menschenleben, Aufbrechen von Haustüren bei gesundheitlicher Notsituation der Bewohner, Hilfe bei Verkehrsunfällen, etc.)

 

Und wofür braucht man denn einen Förderverein, schließlich werden jährliche Kosten von rund 100 Millionen € in RLP vom Land finanziert? 1

 

Leider ist auch im Bereich Feuerwehr, wie in vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens, der tatsächliche finanzielle Bedarf höher als die aktuell zu Verfügung gestellten finanziellen Mittel. Auch wenn Feuerwehrleute u.U. in einem Einsatz ihr Leben riskieren bekommen sie nicht die bestmögliche Ausstattung zur Verfügung gestellt, sondern „nur“ einen Standard. Hier möchte ich als Beispiel die Anschaffung neuer Feuerwehrautos anführen, die für Armsheim im Jahr 2019 bzw. 2021 geplant ist. Das Land wird „nur“ ein Auto mit „Mindestausstattung“ finanzieren. Nützliche „Extras“ werden darin nicht enthalten sein.

Ein weiteres Beispiel ist die Anschaffung neuer Feuerwehrhelme im Jahr 2017. Dies wurde nötig, weil die alten Helme nicht mehr den offiziellen Mindeststandard erfüllten. Leider passten die vorhandenen Helmlampen nicht auf die neuen Helme. Doch eine Anschaffung von zusätzlichen neuen Lampen wurde nicht aus öffentlichen Geldern finanziert. Aufgrund einer Spende an den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Armsheim konnten alle Feuerwehrleute schnellstmöglich mit passenden Lampen ausgestattet werden.

 

Was finanziert der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Armsheim?

 

Ein Großteil wird in die Jugendfeuerwehr investiert. Durch diese wichtige Arbeit mangelt es in Armsheim bisher zum Glück noch nicht an Nachwuchs-Feuerwehrleuten (wie das bereits in anderen Orten der Fall ist) und wir freuen uns über die größte Jugendfeuerwehr in der Verbandsgemeinde Wörrstadt.

Der Förderverein hat beispielsweise 2017 Feuerwehr-Winterjacken für die Jugendlichen gesponsert, damit in der kalten Jahreszeit auch praktische Übungen im Freien durchgeführt werden können und nicht nur Theorie auf dem Programm steht. Außerdem werden Ausbildungen und Fortbildung sowie die Teilnahme an Wettkämpfen und Freizeiten unterstützt.

In der Erwachsenen-Feuerwehr finanziert der Förderverein die Anschaffung von wichtigen Utensilien, die nicht vom Land bezahlt werden, um somit die Sicherheit und Einsatzfähigkeit der Armsheimer Feuerwehr optimal gewährleisten zu können

 

Die Freiwillige Feuerwehr Armsheim ist immer da, 24 h am Tag, 365 Tage im Jahr – und das alles ehrenamtlich! Das hat mich überzeugt, Mitglied im Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Armsheim zu werden. Werden auch Sie Mitglied im Förderverein!

 

Andrea Krause

 

 

Quellenangaben:

1 Rheinland-Pfalz Ministerium des Inneren und für Sport, https://mdi.rlp.de/de/unsere-themen/sicherheit/feuerwehr/personal/

2 Landesgesetz über den Brandschutz, die allgemeine Hilfe und den Katastrophenschutz (Brand- und Katastrophenschutzgesetz – LBKG) §9 (1)

http://landesrecht.rlp.de/jportal/portal/t/127c/page/bsrlpprod.psml?pid=Dokumentanzeige&showdoccase=1&js_peid=Trefferliste&documentnumber=1&numberofresults=1&fromdoctodoc=yes&doc.id=jlr-Brand_KatSchGRPrahmen&doc.part=X&doc.price=0.0

 

Vielen Dank liebe Andrea! 

 

 

SPD spendet 900 Euro an die Freiwillige Feuerwehr

 

Jugendfeuerwehr Bild Neuanschaffung neuen Parkas Jf

 

Der Förderverein hat 16 Jugendfeuerwehrparkas angeschafft im Wert von rd. 2.000,00 €. Die Jacken können auch als Westen und ohne Winterfutter getragen werden. Diese Winter- bzw. Wetterschutzjacken werden kostenmäßig nicht von der VG-Verwaltung übernommen, da nur die Standardausrüstung finanziell durch die Verwaltung getragen wird. Dem Förderverein war sehr wichtig, das der Nachwuchs der Jugendfeuerwehr auch in den Wintermonaten nicht nur die dünnen Jacken während Ihrer Übungs-, Ausbildungszeit oder bei öffentlichen Terminen zur Verfügung hat, sondern auch einen guten Schutz gegen Regen und  Kälte hat. Ausschließich bleiben diese Jacken im Eigentum des Fördervereins bzw. der Feuerwehr.

 

Anlässlich der vom TSV Armsheim-Schimsheim 1886 e. V. organisierten Federweißerwanderung haben nach der feierlichen Enthüllung der neuen Infotafel am Start des Wanderweges "Rund um den Wiesbach" durch unsere VG-Weinkönigin Bianca I. der Vorsitzende Christian Wertke und der Kassierer Dr. Hans-Christian Gaebell einen Scheck in Höhe von 900,00 Euro an die Freiwillige Feuerwehr Armsheim überreicht. Die Spende resultiert aus den Einnahmen des vom SPD-Ortsverein Armsheim betriebenen Weinstandes auf der diesjährigen Armsheimer Kerb.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Armsheim sagt "Herzlichen Dank"

 

Hier können sie die PDF Datei Downloaden:Beitrittserklärung Förderverein

 

Bei Fragen jeglicher Art: